Gebrauchte Brettspiele verkaufen – So geht´s

Gebrauchte Brettspiele verkaufen – So geht´s

Gebrauchte Brettspiele verkaufen: Mit den Jahren haben sich bei Ihnen einige Brettspiele angesammelt. Manche davon wurden schon ewig nicht mehr benutzt, aber sie nehmen viel Platz ein. Gut erhaltene und beliebte Brettspiele sind immer noch ihr Geld wert. Im gebrauchten Zustand nicht mehr ganz so viel, doch der Aufwand sie zu verkaufen lohnt sich.

Wir geben Ihnen Tipps wo Sie gebrauchte Brettspiele zum Bestpreis verkaufen können. Damit bald wieder Platz im Schrank herrscht, um sich neue, spannende Titel zu kaufen.

Gebrauchte Brettspiele verkaufen: Ihre 4 Möglichkeiten

Für Ihr Anliegen haben wir vier konkrete Möglichkeiten vorbereitet, welche Sie sofort umsetzen können.

Online-Kleinanzeigen

Am schnellsten und sogar gratis sind die Online-Kleinanzeigen. Bei den eBay-Kleinanzeigen, dhd24, Quoka und anderen Plattformen können Sie gratis inserieren. Beschreibung und Fotos sollten aussagekräftig sein. Damit sich potentielle Käufer ein Bild machen können.

Sollte jemand den Versand des Spiels wünschen, so nur gegen Vorkasse. Denn außer einer E-Mail besitzen Sie meist keine weiteren Kontaktdaten. Das anonyme Internet bietet leider auch Platz für schwarze Schafe.

Amazon & eBay

Mit Sicherheit besitzen Sie ein Konto bei Amazon. Vermutlich sind Ihnen dabei schon die Positionen der „gebraucht ab“-Artikel aufgefallen. Sie stehen unter dem Original-Preis. Sie können sich bei Amazon als Händler anmelden und dort gebrauchte Spiele verkaufen.

Klingt etwas umständlich? Dann nutzen Sie die Auktionsplattform eBay. Auch deren Reichweite ist enorm und Sie können Auktionen ab einem Euro starten lassen. Bei entsprechend beliebten Brettspielen, sollte eine gewisse Dynamik unter den Bietern entstehen. Was den Verkaufspreis in die Höhe treibt.

Ankäufer im Internet

Eben weil die Brettspiel-Gemeinschaft immer weiter wächst, haben es sich einige Webseiten zur Aufgabe gemacht gebrauchte Titel anzukaufen. Im Moment sind uns diese beiden bekannt:

Dort geben Sie den Titel oder die EAN-Nummer (auf dem Karton ersichtlich) ein. Daraufhin wählen Sie das passende Brettspiel aus. Sollte es im guten Zustand erhalten sein, wird man Ihnen den versprochenen Preis ausbezahlen. Dazu müssen Sie es sicher verpackt einschicken.

Regional verkaufen: Flohmärkte & Zeitungsanzeigen

Wenn alle virtuellen Anlaufstellen nicht helfen konnten, bleiben Ihnen noch die örtlichen Möglichkeiten. Inserieren Sie am schwarzen Brett Ihrer Gemeinde sowie in Lokalzeitungen. Letztes ist kostenpflichtig und somit nur bei sehr hochwertigen und beliebten Brettspielen sinnvoll.

Bei einer ganzen Sammlung die zum Verkauf steht, würden wir einen „Tag der offenen Garage“ organisieren. Ggf. können Sie über die Online-Kleinanzeigen Sammler finden, welche zu Ihnen nach Hause kommen. Oder Sie stellen sich für einen Tag an einen Stand des nächsten Flohmarkts.

Bald schon haben Sie wieder Platz für neue Brettspiele.

Weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar